Busbeschleunigung- Umbau der Gründgensstraße abgeschlossen

Neuordnung der Gründgensstraße abgeschlossen, die Bepflanzung kommt

Die Umbauarbeiten in der Gründgensstraße im Rahmen des Busbeschleunigungs-Programms der Stadt Hamburg sind abgeschlossen. Neben der Umgestaltung und Modernisierung der Bushaltestellen wurde auch der Straßenquerschnitt auf gesamter Länge neu geordnet (s. Grafik). Der Radverkehr wurde auf die Fahrbahn verlagert und am Fahrbahnrand wurden Längsparkplätze eingerichtet. Es verblieb eine Fahrspur für den Kraftverkehr. Zusätzlich wurden sämtliche Ampelanlagen abgebaut und durch Mittelinseln (Querungshilfen) oder Kreisverkehre (3 Stück) ersetzt sowie die Einmündungen der Ringstraßen neu hergestellt.

Gründgensstraße – Querschnitt

Als nächstes werden ab Herbst 2015/Frühjahr 2016   Pflanzungen von 110 großkronigen Bäume erfolgen, davon 11 Eschen im Einmündungsbereich des Alfred-Mahlau-Weg und 13 Birken im Einmündungsbereich des Gustav-Seitz-Weg. Ansonsten werden Ulmen und Ahorn gepflanzt. Die Kreisel werden mit Gräsern, sowie Birken und Storchschnabel bepflanzt.

Der Neue Stadtteilbeirat und Finanzkreis

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

Stadtteilbeirat Bewohnervertrer/innen: Vertreter:
Ömer Evren Andre Chmielewski
Eyyuba Esma Ceviric Sandra Christiansen
Dr Martin Kersting Rolf Danilow
Rukiye Camli Dennis Paustian-Döscher
Carsten Heeder Bernhard Korfin
Renata Kustusz Gulam-Ali Popal
Klaus -J. Steinbeck Christian Lagod
Sadettin Sögut Sybille Erdmann
Peter Dreller  
Marianna Fernandes Martins  
Zubeyde Ilter  
Goswin Lutsch  
   
Einrichtungen: Vertretung:
Haus der Jugend
Simone Bock
Alraune gGmbH
Petra Lafferentz
1FC Hellbrook
Nils Köhn     
Treffpunkt Steilshoop
Andrea Kalter
Haus der Nachbarschaft e.V.
Ingrid Frost   
Schule am SeeAlexander Scheuerer
Gymnastik und Freizeitgemeinschaft Steilshoop e.V
Günter Boldt
 
   
Finanzkreismitglieder:     Vertreter:
Suna Marten Manuela Eisenhardt
Nuray Sögut Brigitte Markwardt
Ahmed Sayed Anja Ganzer
Dieter Frost  
Jutta Kittler  
Cynthia Brobbey  
Ute Pemöller  

Tu es Steilshoop

Förderung des ehrenamtlichen Engagements

Im  AGDAZ (Arbeitsgemeinschaft Deutsch Ausländische Zusammenarbeit) können sich  Menschen aus Steilshoop zusammenfinden, die etwas neues Kennlernen möchten und anderen etwas zeigen möchten.

Laufzeit bis Ende 2015